doo-events
doo-events

Der perfekte Trauzeuge

TEIL 2

Weitergeht es heute mit dem zweiten Teil unserer Liste an Tipps für die Trauzeugenwahl sowie die Pflichten der Trauzeugen:

Die Aufgaben
Ein Trauzeuge hilft bei den Hochzeitsvorbereitungen und steht dem Brautpaar stets zur Seite, falls Hilfe benötigt wird. Er oder Sie begleitet das Brautpaar zum Vorgespräch für die kirchliche Trauung und kennt den genauen Ablauf der Hochzeitszeremonie. Außerdem bewahrt der Trauzeuge meist die Ringe für das Brautpaar auf und kümmert sich auch um ein paar Überraschungseffekte auf der Hochzeitsfeier. Das kann zum Beispiel auch ein Spiel sein, welches er moderiert, hierzu sei noch erwähnt, dass meist der Trauzeuge die „Geldspiele“ übernimmt.


Der Junggesellinnenabschied/Der Junggesellenabschied
Meist ist der Trauzeuge der Organisator des Junggesellenabends. Ladet hierzu die besten Freunde des Brautpaares ein und veranstaltet die Party ein Wochenende vor der Hochzeit. Arrangiert am besten zu diesem Abend auch einen Entertainer (die Kosten hierfür werden gerne unter den eingeladenen Freunden aufgeteilt). Soll ein Stripper/eine Stripperin gebucht werden, solltet Ihr vorsichtig vorfühlen, ob Braut oder Bräutigam dies überhaupt möchte und Ihr müsst dazu auch die Einstellung beim Partner abchecken. Ansonsten kann eine solche Überraschung bösen Ärger in der Vorehe hervorrufen.

Die Rede
Zusätzlich sollte der Trauzeuge an der Hochzeit eine Rede halten, hierfür haben wir ein paar kurze Tipps notiert:    
Eine frei gehaltene Rede, kommt bei den Gästen immer besser an, als eine Abgelesene. Dies wirkt nicht nur natürlicher und ehrlicher und die Gäste hören so auch viel lieber zu. Eine abgelesene Rede kommt meist einem langweiligen Vortrag gleich. 

    
Beglückwünscht das Brautpaar in der Rede. Erzählt ein paar lustige Anekdoten die Ihr gemeinsam erlebt habt, z. B. aus der Kindheit, aus der Jugendzeit, zum Kennenlernen oder über die Hochzeitsvorbereitungen.   
Sprecht die Rede mit dem zweiten Trauzeugen und den Brauteltern ab. Klärt dabei den Zeitpunkt, die Reihenfolge und den Inhalt der Reden. Seht den Gästen in die Augen und in die Runde, während Ihr redet. Fasse Dich kurz! Als Faustregel gilt: In 5 Minuten sollte Alles gesagt sein. Solltest Du ein Mikrofon verwenden, ist es besser, eine „Proberede“ zu halten. Achte darauf nicht zu leise zu sprechen, aber brülle nicht ins Mikro. Achte auch auf „Nebengeräusche“ und atme oder puste nicht ins Mikro. Beauftragt vor der Rede einen Keller, die Gläser der Gäste zu füllen, damit Ihr danach gemeinsam auf das Brautpaar anstoßen könnt.

Hier geht's zur DJ München Startseite

Anfrage

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

dj-hochzeit-münchen

Doo.Events München

Büro:

Ruffinistraße 16
80637 München

Beratungsgespräch:

Oskar-Messter-Str.22
85737 Ismaning

Tel: 089 / 716 777 237
E-Mail: inga@doo-events.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok